Hände_bea

11. Oktober

9,8 Milliarden Euro mehr für Familien – das sieht das Familienentlastungsgesetz vor, das heute im Bundestag beraten wurde. Ab dem 1. Juli 2019 soll das Kindergeld um monatlich 10 Euro pro Kind steigen. Gleichzeitig werden der steuerliche Kinderfreibetrag und der Grundfreibetrag angepasst. Der Kinderfreibetrag steigt für das Jahr 2019 um 192 Euro und für 2020 um weitere 192 Euro. Der Grundfreibetrag wird ebenfalls erhöht – zunächst um 168 Euro und ein Jahr später auf insgesamt 408 Euro. Schließlich wird durch eine Anpassung des Einkommensteuertarifs die Wirkung der kalten Progression ausgeglichen. Vom Familienentlastungsgesetz sollen in Deutschland rund 17 Millionen Kinder und ihre Familien profitieren.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 
10_jahre_nki_logo_bea_2

02. Oktober

2018 feiert die Nationale Klimaschutzinitiative ihr 10-jähriges Jubiläum.

Von 2008 bis Ende 2017 wurden mehr als 25.000 Projekte mit einem Fördervolumen von rund 790 Millionen Euro durchgeführt. Durch diese Projekte wurden Gesamtinvestitionen von über 2,5 Milliarden Euro ausgelöst. Das Bundesumweltministerium hat am 1. Oktober 2018 eine neue Förderrichtlinie veröffentlicht. Dadurch werden die Kommunen in Deutschland ab 1. Januar 2019 von neuen Förderungen profitieren können. Betriebe werden schon bei einer 25-prozentigen kommunalen Beteiligung antragsberechtigt sein. Finanzschwache Kommunen, Bildungsträger und Sportvereine erhalten weiterhin erhöhte Zuschüsse. Klimaschutz beginnt im Kleinen, durch die Nationale Klimaschutzinitiative helfen wir den Kommunen dabei, Klimaschutzziele umzusetzen.

Mehr Infos finden Sie hier.

 
Kind-Baustein_bea

24. September

Die Verbesserung der Kindertagesbetreuung geht voran. Das Bundeskabinett hat einen Beschluss zum Gute-KiTa-Gesetz gefasst. Wir wollen damit ein Mehr an Qualität und Entlastung der Eltern bei den Gebühren. Wege hierzu sind die Verbesserung des Fachkraft-Kind-Schlüssels, bedarfsgerechte Öffnungszeiten, die Stärkung der Leitung, eine bessere räumliche Gestaltung, Sprach- und Gesundheitsförderung und vieles mehr. Die Zielstellungen müssen auf die jeweilige Situation vor Ort angepasst sein. Beste Bildungschancen für alle Kinder und gleichwertige Lebensverhältnisse im ganzen Land wollen wir damit erreichen.

Mehr Informationen finden Sie hier.

 

Diese Homepage verwendet Cookies. Mit der Benutzung dieser Homepage erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen